Über mich

Mein Bild
Ich bin ich und erfrischend anders... Ich bin fröhlich, traurig, sozial eingestellt, eigensinnig, ernsthaft, verspielt... Ich bin dekadent, eloquent und einfach anders! Ich verfüge über Humor und das Talent, auch mal geradeaus um die Ecke zu denken. "Ab 40 bist du für dein Gesicht selbst verantwortlich." Cooler Spruch, gell...und so wahr!

Samstag, 5. Mai 2012

Verlosung!

Der regelmäßige Leser kennt sie ja schon unsere Erdbeer-Aktion
Die Teilnahme war sehr rege und dafür bedanken wir uns bei allen  Rezept-Einsendern sehr herzlich!

Allerdings gibts eine klitzekleine Änderung: Nachdem sich Humedica in keinster Weise darüber geäußert hat ob unsere Spende willkommen ist oder nicht haben wir für uns beschloßen, das Geld aus dem Verkauf des Rezeptbüchleins dem  "Café Elefant" - einem Projekt des Kinderschutzbundes in Kaufbeuren - zur Verfügung zu stellen.
Das Café ist ein offener Treff für Eltern und Kinder (gerade für Alleinerziehende) zum Austausch, Babysittervermittlung, etc...
Wir finden, daß der Erlös dort bestens aufgehoben ist, oder?

Außerdem haben wir die ganze Aktion nochmal verlängert - nämlich bis einschließlich Donnerstag,10.Mai 2012, 24.00 Uhr!

Unter allen Mitmachern verlosen wir folgende Sächelchen:

1. ein hübsches Geweih - die ganz besondere Deko für Euer Heim




2. ein tolles Set bestehend aus einem Kramtaschi, einem Minitaschi (gerade passend für Tampons oder andere Kleinigkeiten) und einem Tatüta


3. eins dieser tollen Kramtäschchen




4. eins von den praktischen TAschenTÜcherTAschen






5. und zu guter Letzt:  ein Dreier-Set nach Wahl von den Stoffbuttons



Was Ihr dafür tun müßt ist folgendes:

Schickt uns ein Erdbeer-Rezept nach Wahl! Egal ob süß, pikant, mit oder ohne Alkohol... einfach DAS, was Euch am besten schmeckt! 
Mit der Abgabe des Rezepts erklärt Ihr Euch automatisch einverstanden, daß wir  es vervielfältigen und für den oben genannten Zweck nutzen dürfen.

Das Rezept entweder hier im Kommentarfeld posten oder schicken an "erdbeer-schnickschnack@web.de"
Außerdem bitte diesen Post noch in Eurem Blog oder/und bei Facebook, Twitter, etc... verlinken.
Damit nehmt Ihr automatisch an der Verlosung teil, die an Muttertag über random.org vorgenommen wird.

Und jetzt freu ich mich auf gaaaaaanz viele neue Rezeptideen!!

Herzliche Grüße

Eure Uli

Kommentare:

  1. Na, dann hüpfe ich doch auch noch mal schnell in das Töpfchen :-)
    Mit meinem allerliebsten Erdbeertortenrezept.

    Einen lieben Gruß
    Yvonne

    Erdbeertorte

    4 große Ei(er) (280 g)
    280 g Zucker
    140 g Mehl
    140 g Butter
    100 g Erdbeeren, püriert
    100 g Erdbeeren, klein geschnitten
    400 g Erdbeeren, halbiert
    200 g Doppelrahmfrischkäse
    150 g Joghurt
    200 g Sahne
    60 g Zucker
    2 Pck. Vanillezucker
    6 Blatt Gelatine
    1 Pkt. Tortenguss, rot

    Zubereitung
    Für die Tortenböden 3 Eier trennen und die 3 Eiweiß steif schlagen. 1 ganzes Ei und 3 Eigelb mit dem Zucker schaumig rühren. Zuerst das Mehl, dann Eiweiß und zuletzt die flüssige Butter unterheben. Eine runde Tortenform (26 cm) mit Backpapier auslegen und die Hälfte des Teigs einfüllen, glatt streichen und ca. 20 Minuten bei 180° backen. Mit dem zweiten Boden genau so verfahren. Danach die Böden auskühlen lassen.

    Für die Füllung den Frischkäse mit Joghurt, Zucker, Vanillezucker und den pürierten Erdbeeren verrühren. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und erwärmen, bis sie flüssig ist, mit etwas von der Käsecreme verrühren und dies dann mit den klein geschnittenen Erdbeeren unter die gesamte Käsecreme heben. Im Kühlschrank leicht gelieren lassen, dann die steif geschlagene Sahne unterheben. Um den unteren Tortenboden einen Tortenring legen, die Füllung darauf streichen und mit dem zweiten Tortenboden bedecken.

    Die halbierten Erdbeeren auf der Torte verteilen. Den Tortenguss nach Packungsanleitung herstellen und von innen nach außen löffelweise auftragen. Die ganze Torte für ca. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Danach den Tortenring lösen.

    AntwortenLöschen
  2. Na gerne doch!!! Hier mein Lieblingsrezept Hmmmmm

    Erdbeer-Zitronen-Marmelade

    500 g Erdbeeren
    700 g Gelierzucker
    2 Zitronen, unbehandelt
    10 Blätter Zitronenmelisse
    1 EL Orangenlikör

    Tadellose Erdbeeren waschen, entkelchen, große Früchte halbieren. Mit dem Zucker in einem großen Topf mischen, über Nacht zum Saftziehen stehen lassen.
    Zitronen heiß waschen. Von einer Hälfte die Schale abreiben. Beide Früchte dick schälen und die Filets aus den Häutchen lösen, ggf. klein schneiden. Melissenblätter waschen und in Streifen schneiden.
    Die eingezuckerten Erdbeeren, Zitronenfilets und -schale zum Kochen bringen, 3 - 4 min bei starker Hitze sprudelnd kochen lassen, dabei umrühren. Zuletzt die Melissenstreifen und den Likör unterrühren. Fruchtmasse noch heiß in saubere Gläser füllen und mit Twist-Off-Deckeln oder Einmachhaut verschließen.
    Ergibt eine leuchtend hellrote Erdbeermarmelade, die nicht so süß, dafür aromatischer schmeckt als Erdbeere "pur". Nach Geschmack mehr Melisse verwenden.

    AntwortenLöschen
  3. Habs gefunden:

    Erdbeerschnitten im Tupperware Prima Klima 2,0l


    Zutaten für 10 Portionen

    500 Gramm Erdbeeren
    1,5 Päckchen Tortenguss rot oder weiß
    500 ml Sahne
    1 EL Zucker
    1 Packung Paradiescreme Vanille
    50 ml Sahne
    100 ml Milch
    Schuß Amaretto oder Rum
    1 Packung Löffelbiskuit


    Zubereitung

    Prima Klima mit Sonnenblumenöl einölen und mit kaltem Wasser ausschwenken.

    Erdbeeren waschen und klein schneiden.

    Den Tortenguss nach Pachungsanleitung kochen und anschließend eine dünne Schicht, dass der Boden bedeckt ist in den Prima Klima geben.

    Die Erdbeeren auf den Tortenguss geben und den restlichen Tortenguss darüber geben und etwas abkühlen lassen.

    500 ml Sahne mit Zucker kurz schlagen, nicht bis sie steif ist, nur etwas schaumig, die Paradiescreme unter die Sahne heben. (Falls die Creme zu steif sein sollte, etwas Milch oder flüssige Sahne einrühren.)

    Die Hälfte der Creme auf die Erdbeeren verteilen und glatt streichen.

    50 ml Sahne mit Milch und Amaretto oder Rum in eine flache Schale geben.

    Die Löffelbisquit darin tränken und auf der Creme verteilen.

    Darauf die zweite Hälfte der Creme geben und zum Schluß als letzte Lage die Löffelbisquit nur einseitig getränkt und mit der getränkten Seite zur Creme einschichten.

    Den Prima Klima gut verschließen und die Lüftungsventile verschließen und min. 1/2 Tag in Kühlschrank durchkühlen lassen.

    Zum Servieren den Prima Klima auf eine Kuchenplatte stürzen, die Lüftungsventile öffnen und warten, bis sich die Erdbeeschnitten lösen.



    Viel Spaß und Guten Appetit


    ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Na, da mache ich doch auch gerne mit - mit meinem Rezept für:

    Erdbeermuffins:
    Zutaten:
    280 g Mehl
    200 g Zucker
    2 TL Backpulver
    1/2 TL Natron
    1 Stk. Ei
    120 ml Öl
    1/4 l Buttermilch
    250 g Erdbeeren
    1 TL Zimt

    Zubereitung:
    Das Ei mit dem Zucker schaumig rühren. Öl und Buttermilch unterrühren und weiter schaumig schlagen.

    Backpulver und Natron ins Mehl einsieben. Zimt dazugeben.

    Die Mehlmischung nun vorsichtig unter die Eizuckermischung heben.

    Die Erdbeeren in kleine Stücke schneiden und unter den Teig mischen.

    Nun die Masse sofort in das Muffinsblech gießen und mit Heißluft bei 160 Grad auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen.

    Gutes Gelingen :-)
    LG Cornelia

    AntwortenLöschen
  5. Erdbeer Müsli
    pro Person
    3 Eßl. Getreideflocken oder Müslimischung ohne Zucker
    insges. 1 Teel Sonnenblumenkerne, Leinsamen und sonstige Samen
    4 Eßl. Naturjoghurt ( wenn möglich selber gemacht)
    1 Messerspitze Steviapulver
    eine große Handvoll Erdbeeren

    und fertig ist ein super gesundes vollwertiges Frühstück

    Beate Lier
    87700 Memmingen

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe Erdbeeren. Hier mein Rezept für eine alkoholfreie Erdbeerbowle, gerade bei Kindern sehr beliebt:

    12 Erdbeeren
    2 Flaschen Traubensaft, rot
    1 Flasche Mineralwasser

    Zubereitung
    Die Erdbeeren waschen, grüne Stiele abzupfen und in eine Eiswürfelform geben. Die "Fächer" vorsichtig mit dem roten Traubensaft anfüllen und mindestens 3 Stunden gefrieren lassen. Für die Bowle ein großes Gefäß (mindestens 3 Liter) bereitstellen. Den Rest vom Traubensaft und das Mineralwasser in die Schale füllen und die Erdbeer-Eiswürfel dazugeben. Sofort servieren! Ergibt ca. 9 bis 12 Gläser.

    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  7. ...dann gibt´s von mir noch mein allerliebstes Erdbeer-Fruchtaufstrich-Rezept;-)

    man nehme:

    500g Gelierzucker 3:1
    1500g reife Erdbeeren
    1-2 Limetten je nach Geschmack
    weiße Schokolade nach Belieben

    los geht´s: Erdbeeren waschen, putzen und klein schneiden, Schokolade grob hacken. Mit Gelierzucker und Limettennsaft vermengen, alles aufkochen und unter ständigem Rühren ca. 4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Vom Herd nehmen, Schokoladenstückchen unterrühren und in sterilisierte Twist-off-Gläser füllen. Gläser ca. 5 Minuten auf den Kopf stellen, wieder umdrehen und auskühlen lassen.

    Auf frischem Stuten oder Hefezopf ein Träumchen

    AntwortenLöschen
  8. Soooo ich presch noch mit rein:-D
    Erdbeer-Ricottakuchen
    Teig:
    150 g Butter,
    100 g brauner Zucker
    3 Eier
    100 g Mehl
    100 g gemahlene Haselnüsse
    2 TL Backpulver
    2 EL Rum oder Amaretto
    Belag:
    500 g Erdbeeren
    Creme:
    250 g Ricotta
    2-4 EL Zucker, je nach Geschmack
    200 g Sahne
    Dekoration:
    50 g Zartbitterschokolade
    gehackte Haselnüsse



    Zubereitung
    Eine Springform fetten, bemehlen und kalt stellen.
    Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

    Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Die Eier einzeln darunter rühren. Mehl, Nüsse und Backpulver mischen und unterrühren. In die Form füllen.
    Etwa 25-30 min backen.

    Die Erdbeeren putzen und 8 beiseite legen.
    Den Ricotta mit etwas Zucker. Sahne steif schlagen und unterheben.

    Übrige Erdbeeren halbieren und auf den Nussboden legen, die Creme darauf verteilen. Dabei etwa 1 cm Rand unbedeckt lassen. Kalt stellen.

    Für die Deko die Schokolade im Wasserbad schmelzen.
    Die übrigen Erdbeeren halbieren und mit der Schnittfläche voran in die Schokolade tauchen.
    Fest werden lassen und anschließend auf die Creme auf dem Kuchen legen.
    Nun noch mit gehackten Nüssen bestreuen.
    Guten Appetit!!!!

    Arbeitszeit: ca. 40 Min.
    Schwierigkeitsgrad: einfach

    AntwortenLöschen